Elektrolytische Vernickelung für dekorative und technische Anforderungen in Hochglanznickelbädern für höchste Qualitätsansprüche im Trommel- und Gestellverfahren.

Verfahrensbeschreibung

Die Abscheidung von Nickel erfolgt vorwiegend aus schwefelsauren Elektrolyten (sog. Watt´s-Bad).

Besondere Eigenschaften

  • gute Haftfestigkeiten auf allen gängigen Grundmaterialien wie Stahl und Messing
  • guter Korrosionsschutz
  • hohe dekorative Wirkung, polierbar
  • gute elektrische Leitfähigkeit
  • für Schüttgüter auch im Trommelverfahren anwendbar
  • Nickel kann Allergien auslösen, nicht anwendbar für Teile, welche der Gebrauchsgegenstände-verordnung unterliegen.

Anwendungsgebiete

  • dekorative Zwecke, alleine oder in Kombination mit z.Bsp. Chrom (Glanzchrom)
  • Korrosionsschutz, auch in Kombinationsschichten
  • und weitere

nach oben